Abenteuer Beziehung

#5 Paartreffen mit Tobi


Diese Woche habe ich Tobi nur einmal gesehen. Wir hatten beide viel zu tun, da die Uni wieder angefangen hat und wir auch beide zu Freunden eingeladen waren. Gestern haben wir uns dann gesehen. Vor dem Treffen gab es allerdings einen Streit, weil er dachte ich hätte auf der Party am Vorabend mit jemandem rumgemacht. Dann schrieb er "Ist mir egal was du mit wem angestellt hast". Daraufhin war ich sauer, weil es mir nicht egal gewesen wäre. Als ich ihm dann gesagt hab wie es wirklich war hat er dich zwar entschuldigt aber hintergeschoben "Ich hab das in den falschen Hals bekommen, weil du gestern wieder mit der Beziehungskiste angefangen hast". Aber wir sind doch ein Paar?! Oder hatte das Gespräch im Bad doch etwas anderes bedeutet?! Ich bin verwirrt aber es wäre auch peinlich gewesen nachzufragen. Ich hab dann gesagt dass wir die ganze Sache einfach vergessen sollten und damit hatte es sich. Um 20Uhr bin ich dann zu ihm gefahren. Er wartete in der Tür, fragte ob alles okay sei (mir war am Vorabend etwas blödes passiert) und gab mir dann einen langen Begrüßungskuss. Ich setzte mich mit ihm Rebecca, einer Rebeccas Freundinnen, Alannah und deren Mutter die gerade zu Besuch ist in die Küche und es wurde noch ein bisschen gequatscht. Diesmal hab ich mich mit Rebecca ganz gut verstanden. Sie war ganz nett. Vielleicht weil sie jetzt weiß, dass zwischen Tobi und mir etwas läuft. Irgendwann sind wir dann in Tobis Zimmer. Er hat noch etwas Mathe gemacht und ich habe etwas für die Uni gelesen. Dann trug er mich aufs Bett, wir legten uns hin und guckten ein bisschen fernsehen. Danach fingen wir an uns zu küssen und das Vorspiel begann. Wir haben wirklich lange so rumgemacht. Er hat mich gefingert und geleckt. Ich bin 7(!!) mal gekommen bevor wir richtig miteinander geschlafen haben. Gestern hatte ich das erste mal Analsex. Ich hatte etwas angst, weil ich gehört hatte das es ganz schön weh tun kann. Wir benutzten zwar viel Gleitgel, aber beim ersten einführen schmerzte es trotzdem. Er hörte auf und fragte ob alles okay sei. Dann fingerte er mich noch einmal, damit ich mich entspannte und dann ging es auch gut. Natürlich ist es für die Frau nicht so stimmulierend aber er ist richtig schnell gekommen, da es ja viel enger ist. Jedenfalls hatten wir danach noch von hinten Sex und haben noch zwei Kondome verbraucht. Es war auch ein kleiner Kick, dass nebenan die anderen lagen und wir sie hätten wecken können. Danach war es schon richtig spät und wir beschlossen und schlafen zu legen. Vorher alberten wir aber noch rum, das war echt schön. Für mich sind wir zusammen. Keine Ahnung ob das für ihn auch wirklich so ist, aber wieso sollte er sonst wollen, dass ich ihn in Australien besuche?

18.2.13 14:33, kommentieren

#3 und #4 Paartreffen mit Tobi


Samstag Abend bin ich wieder zu Tobi gefahren. Allerdings haben wir nicht viel gemacht. Ein bisschen geredet, Wii gespielt un gekuschelt. Es war sehr schön. Wir haben dann Trust die Spur führt ins Netz geguckt. Ein ziemlich verstörender Film. Danach sind wir eingeschlafen. Sonntag lief dann sehr entspannt ab. Erstmal ausgeschlafen, dann den Vormittag damit verbracht im Bett zu liegen, zu lesen, Wii zu spielen oder im Internet rumzudaddeln. Tobi hat Mittags gekocht und ich hab mich irgendwann in der Zeit dazu bequemt zu duschen. Beim essen haben wir so geredet und natürlich kam das Gespräch wieder auf Rebecca. Ich war schon etwas genervt, weil die beiden den ganzen Tag geschrieben haben. Ich kann das nicht so ganz nachvollziehen, denn sie sehen sich ja sonst ständig in der Woche. Ich hab einfach Angst ihn an sie zu verlieren. Er hat dann erzählt, dass Rebecca am Freitag eine Einweihungsparty geben will, zu der sie ihre Freunde einläd. Ich weiß nicht ob ich da hinkommen dürfte, da es ja für ihre Freunde ist und Tobi hat mich nicht gefragt. Aber ich hätte ohnehin keine Zeit, weil ich mit Freundinnen feiern gehen werde. Er hat erzählt, dass Alanah das nicht so toll fand, weil sie erst davon erfahren hat, als sie dazu eingeladen wurde, in ihre eigene Wohnung. Ich hab mich schon etwas gefreut, als ich gehört habe, dass es dadurch einen kleinen Streit gab. Abends kam Alanah dann nach Hause und ich hab sie nach längerer Zeit mal wieder gesehen. Ich mag sie eigentlich ganz gern. Später kamen auch noch zwei Freunde von ihr zu Besuch und wir saßen alle in der Küche. Die beiden hatte ich schonmal gesehen.

Ich bin leider etwas scheu wenn ich die Leute noch nicht richtig kenne und erzähle deswegen nicht so viel. Ich kann da nicht so einfach aus meiner Haut. Aus dem Gespräch zwischen Alanah und Tobi hab ich rausgehört, dass Rebecca einen Freund hat, der allerdings in London studiert. Eher so mittel beruhigend, denn der Freund ist ja weit weg. Jedenfalls saßen wir alle noch einige Zeit in der Küche und Tobi und ich sind dann ins Bett gegangen, weil er heute morgen Uni hat. 

Ich hab etwas Angst, dass Tobi und Rebecca vielleicht etwas viel am Freitag trinken und dann etwas zwischen den beiden passiert während ich nicht da bin. Das würde mich schon ziemlich verletzen. Ansonsten läuft es wirklich gut und ich bin rundum zufrieden wie es momentan in meinem Liebesleben aussieht.

11.2.13 10:52, kommentieren

#2 Paartreffen mit Tobi




Gestern hatte ich mein zweites Treffen mit Tobi als Paar. Ich kam in die Wohnung und seit langem waren wir mal nicht allein. Seine neue Mitbewohnerin Rebecca, wegen der ich mir schon etwas Sorgen gemacht habe, war dort. Ich ging zu ihm ins Zimmer und wir spielten ein Wii spiel. Irgendwann ging er raus uns zwischenzeitlich kam Rebecca rein. Wir stellten uns beide vor und dann fragte sie: "Bist du die beste Freundin?" und ich darauf "Nee, so würde ich das nicht sagen." Ich weiß die Antwort war doof, aber ich war so überrumpelt und wollte nicht diejenige sein, die ihr sagt, dass wir ein Paar sind. Es ist seine Mitbewohnerin und ich finde er sollte entscheiden wie und wann er ihr sagt was zwischen uns ist. Jedenfalls hab ich das einfach vor Tobi totgeschwiegen. Dann legten wir uns ins Bett, küssten uns und schliefen miteinander. Danach war ich allerdings noch nicht müde, da ich Nachmittags ein paar Stunden geschlafen hatte. Er schon, denn er hatte am Abend zuvor so lange mit Rebecca geredet (-.-*). Ich werde das Gefühl nicht los, dass sie ihn anbaggern will, aber nicht mit mir meine Gute! Jedenfalls lag ich dann so an ihn gelehnt und wir kamen auf das Thema Auslandssemester zu sprechen, das bei ihm ja bald ansteht. Er wird voraussichtlich von Mitte Mai bis August in Austalien sein. Ich hatte bereits zu Beginn angst, dass er für diese Zeit evtl. lieber single sein möchte und sich von mir vorher trennen wird. Dann fragte er, ob ich damit zurecht kommen würde, wenn er diese Zeit weg ist. Ich antwortete mit der Gegenfrage: "Kommst du damit klar?" Er bejahte und ich sagte ich auch. Das stimmt auch, denn auf Felix habe ich praktisch 1 Jahr gewartet und wir waren nicht mal zusammen. Da sind die 2einhalb Monate doch nichts gegen! Dann erzählte er, dass er versuchen wird die letzten beiden Wochen Urlaub zu nehmen um sich die Gegend anzugucken. Sein Kumpel Andy würde ihn besuchen und sie würden zusammen die Küste entlangfahren. Ich fand das vollkommen ok und da fragte er ob ich nicht auch gerne mitkommen würde. Ich hab mich total gefreut, denn ich hätte es auch okay gefunden, wenn er nicht nachgefragt hätte. Ich sagte, dass ich noch nicht zusagen kann, da ich in der Zeit ein Praktikum für die Uni machen muss und dann evtl. keine Zeit habe und wahrscheinlich wird das auch ziemlich teuer. Abes es hat mich wirklich glücklich gemacht, dass er daran gedacht hat und trotz der Zeit mit mir zusammenbleiben will und sich das auch vorstellen kann. Dann schliefen wir noch einmal miteinander. Diesmal ich oben. Danach legten wir uns schlafen. Am nächsten Morgen klingelte der Wecker früh, weil er heute noch Kontaktlinsen besorgen musste. Ich wollte ihn unbedingt bei mir im Bett behalten also turnte ich ihn an und wir hatten Sex. Dann fragte er mich wie mein verrücktester Sex war und mein Bester. Mir fällt es schwer über sowas zu reden aber ich antwortete. Dann wollte er wissen was ich gerne mal ausprobieren würde und da hatte ich leider keine Antwort drauf. Ich denke da wirklich nicht soo viel drüber nach und bin mit meinem Sexleben wie es jetzt ist echt zufrieden. Dann fragte er ob ich mir vorstellen könnte einen Dreier zu haben mit einem weiteren Mann. Ich sagte, wenn dann mit einer weiteren Frau, aber mit niemandem den ich kenne. Außer vielleicht mit meiner besten Freundin Svenja. Wir schauten uns Fotos von ihr bei Facebook an, aber ich glaube sie ist nicht so sein Typ. Im nachhinein fände ich es auch nicht gut mit ihr einen Dreier zu haben, dann wohl doch eher mit noch einem Typen, denn dann wäre es für immer so, dass meine beste Freundin mal mit meinem Freund geschlafen hat und das geht für mich eigentlich gar nicht! Wollen wir mal hoffen dass das hypothetisch bleibt oder sich anders in die Realtiät umsetzt. Dann machten wir uns fertig. Als ich gerade dabei war mich anzuziehen sagte er "Ich hätte gern dein Gesicht gesehen, als Rebecca dich gefragt hat ob du meine beste Freundin bist." Ich frag mich ob er das gehört hat, weil die Tür offen stand oder ob die beiden darüber noch gesprochen hatten als ich gerade nicht da war. Jedenfalls gingen wir dann zusammen zur S-Bahn und fuhren Richtung Bahnhof, dort stieg er aus. Es gab einen kleinen Abschiedskuss und dann fuhr ich nach Hause. Ich fand es war ein tolles Treffen.

9.2.13 16:13, kommentieren