Abenteuer Beziehung

Liebesupdate


Wie die Überschrift verrät gab es keine neuen Dates oder neue Viertel-Männer in dieser Woche. Also ziemlich erfolglos und deprimierend. Ich hatte nach Tobis und meinem Date am Sechsten Januar eigentlich gut Kontakt gehalten und jeden Tag mit ihm Sms geschrieben. Nach der letzten Nachricht, die ich am Samstag Morgen verschickt hatte bekam ich keine Antwort mehr. Ich ging zu einem Geburtstag und schickte ihm von dort aus noch eine Nachricht. Auch daraufhin bekam ich keine Antwort, was ungewöhnlich war. Am Sonntag Morgen war ich dann besorgt und schrieb eine Nachricht ob alles okay sei. Jedoch war das Handy aus, denn ich bekam keine Sendebestätigung. Mir blieb nur abwarten. Als ich Sonntag Abend noch immer nichts gehört hatte versuchte ich von meinem Haustelefon anzurufen, aber das Handy war noch immer ausgeschaltet. Gestern früh bekam ich dann eine Nachricht von ihm, dass er das Handy ausgeschaltet hätte um nicht vom schreiben seiner Seminararbeit abgelenkt zu werden. Eigentlich verstehe ich das, aber sonst hatte er auch nie sein Handy aus, wenn er schreiben musste. Ich habe dann geschrieben es sei okay und das ich mir Sorgen gemacht hätte. Daraufhin bekam ich wieder keine Antwort. Vielleicht ist er wirklich nur beschäftigt. Als ich heute nach Hause komme sehe ich auf meinem Haustelefon einen entgangenen Anruf. Der war von Tobi. Wahrscheinlich hat er wegen dem Anruf von mir am Sonntag zurückgerufen. Er weiß nicht, dass das meine Hausnummer ist. Es hat mich etwas geärgert, dass er anscheinend Zeit hat eine völlig fremde Nummer anzurufen, aber nicht um mir kurz eine Nachricht zu schreiben. Ich werde jetzt erstmal bis nächsten Montag abwarten was passiert und mich frühstens dann wieder melden. Ich hoffe es ist keine blöde Art von ihm mich einfach loswerden zu wollen und er ist wirklich nur beschäftigt.

Am Freitag habe ich auch Andy eine Nachricht geschrieben, weil wir seid einer Woche keinen Kontakt hatten und ich ihn nach einem zweiten Date fragen muss. Bisher hat er sich noch nicht gemeldet und ich rechne auch mit keiner Antwort. Wenn er bis Freitag nicht schreibt ist er aus dem Raster gestrichen.

15.1.13 18:28, kommentieren

Zweieinviertel-Mann: Tobi


Am Sonntag hatte ich mein 18. Date mit Tobi. Ich bin um 20Uhr zu ihm gefahren. Seit langem hat er mal wieder an der Tür auf mich gewartet und es gab einen Begrüßungskuss. Wir haben uns dann ins Bett gekuschelt und einen Film geguckt. Eigentlich wollte er gleich danach schlafen gehen. Nachdem der Film vorbei war, hat er mich auf sich gezogen und wir haben geredet und uns zwischendurch geküsst. Irgendwann haben wir dann angefangen rumzumachen und wir haben miteinander geschlafen. Es war nichts außergewöhnliches, eher eine schnelle Nummer, aber trotzdem gut. Danach lagen wir wieder da und haben gekuschelt. Dann wollte Tobi schlafen und er hat sich seine Schlafhose angezogen. Als er zurück kam, hat er das Beziehungsthema wieder angesprochen. Ich habe das Problem, dass ich mich nicht gut öffnen kann. Er merkt das natürlich. Er hat mich gefragt warum das so ist und ob es etwas mit meinem letzten Freund zu tun hat. Als ich das bestätigte sagte er, dass wenn wir eine Beziehung haben wollen wir dort keine Altlasten mit reinschleppen dürfen. Allerdings finde ich das schwer, denn schließlich ist das ein Teil von mir. Er sagte dann: "Du willst doch eine Beziehung mit mir oder nicht?" Ich hab dann gesagt: "Ja, du aber nicht." Daraufhin hat er nichts mehr gesagt, aber wir haben uns ziemlich lange schweigend in die Augen geschaut. Ich frag mich was das bedeutet. Dann haben wir wieder gekuschelt und ich hab ihn gefragt, warum er und seine letzte Freundin sich getrennt haben. Er meinte dann nur er wolle nicht darüber reden, weil etwas das zwischen zwei Leuten war auch zwischen ihnen bleiben sollte. Ich finde man sollte immer den letzten Trennungsgrund kennen um sich auf eine neue Beziehung einstellen zu können. Noch zwei Treffen und dann muss ich ihm das Ultimatum stellen. Wahrscheinlich wird er nein sagen. Ich habe bereits die perfekte Abschiedszene im Kopf: Er wird sagen er braucht noch Zeit. Dann lächel ich, beug mich zu ihm, drück ihm einen zärtlichen Kuss auf und sage "wenn du jetzt nicht willst, wirst du es nie wollen...Ich werde jetzt Heim gehen. Machs gut" dann nehm ich meine Tasche, dreh mich um und verschwinde. Trotzdem hoffe ich, dass sich bereits vorher alles zum Guten klärt.

 

 

8.1.13 20:44, kommentieren

Viertel-Mann: Andy


Am Freitag hatte ich mein erstes Date mit Andy. Wir haben uns um 21 Uhr am Paradeplatz getroffen, um etwas zusammen trinken zu gehen. Erst sind wir ziellos über die Planken gegangen, haben nach einer passenden Bar Ausschau gehalten und geredet. Kurz hatten wir die Idee in "Der Hobbit" zu gehen, aber da der Film ziemlich lang ist und erst später angefangen hätte, haben wir uns doch fürs Trinken entschieden. Nachdem wir ins Vienna geschaut hatten und es dort viel zu voll war sind wir ins Stadthaus gegangen und haben uns dort an einen Tisch gesetzt. Andy hat noch Pommes bestellt und wir haben Cocktails getrunken. Wir haben uns gut unterhalten und er hatte wirklich coole Sachen zu erzählen. Er ist 24 Jahre als, BWL-Student und schreibt ab Ende Januar seine Masterarbeit in Paris. Später haben wir uns auf ein Sofa in der Ecke der Bar hingesetzt, gekuschelt und uns auch geküsst. Er hat auch gefragt, ob ich noch mit zu ihm kommen will, aber ich hab abgelehnt. Ich bin noch nicht bereit Tobi auszuchucken und nach dem ersten Date wäre es auch viel zu früh. Trotzdem war es ein guter Abend, denn ich hab wieder Datingerfahrung gesammelt und gemerkt, dass es mehr als einen Mann auf der Welt gibt. Als ich in der S-Bahn saß hat Andy mir noch eine SMS geschrieben, dass der Abend schön war und ich gut nach Hause kommen soll. Ich werde natürlich nach einem zweiten Date fragen, wenn er es nicht von selbst macht, aber etwas Ernstes kann wegen des Auslandssemesters wohl kaum entstehen.

6.1.13 11:24, kommentieren