Abenteuer Beziehung

Zweieinviertel-Mann: Tobi



Kaum waren meine Freunde aus der Heimat wieder weg, kam Tobi aus Wien wieder zurück. Er hat sich noch während der Heimfahrt bei mir gemeldet. Um 20Uhr am Mittwoch bin ich zu ihm gefahren und hab zwei meiner Muffins mitgebracht. Dies war unser 17tes Date: Wir haben Poker gespielt (Ich hab ihm einen Pokerkoffer zu Weihnachten geschenkt), danach Black Jack und am Ende Mau mau. Eigentlich war es sehr schön. Da wir die Wohnung für uns hatten mussten wir keine Rücksicht auf seine Mitbewohnerin nehmen. Irgendwann kam er von hinten und hat mir die Augen verbunden. Er führte mich in sein Zimmer, küsste mich, zog mich aus usw. Es war auch schon in der Küche ziemlich romantisch, weil er Kerzen anhatte. Im Bett hat er mich dann liebkost und geküsst. Es war wirklich toll. Er hat mich dann dreimal zum kommen gebracht. Davor band er auch meine Hände zusammen. Danach schliefen wir richtig miteinander. Ich war richtig glücklich. Danach haben wir einfach geschlafen. Ich war auch noch den gesamten nächsten Tag dort. Wir lagen im Bett, ich hab gelesen, wir haben gegessen und Abends noch Unforgetable geguckt. Es war ziemlich perfekt und so wie man es sich als Paar vorstellt. Allerdings hat er nicht das Beziehungsthema angesprochen und ich will ihm nur noch drei weitere Dates Gnadenfrist geben. Danach bin ich bereit ihn auszuchucken. Übrigens hat er als er für mich gekocht hat seine Eifersucht gezeigt. Ich hatte ein paar entgangene Anrufe und er sagte dann "Vielleicht ist es ja dieser Christian". Das ist der, der mich bei Facebook öfters angeschrieben hat. Ich fand es ja ziemlich niedlich, wie er das angesprochen hat und er hat damit auf jedenfall gezeigt, dass ich ihm am Herzen liege. Morgen folgt der nächste Eintrag.

5.1.13 11:57

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen